Ach, Thamiam

Thamiam, Thamiam Kirchhofer, copyright, AincaArt, Ainca Kira, Foto und Text, Writer, Photographer, Photography, Igor Levit, taz, Passivität ist keine Option mehr, Passivity is no longer an option,

Gestern fand ich im Netz einen Artikel der taz mit Igor Levit, den ich zu lesen anfing, mir den Rest aber für abends aufsparte, wenn ich mehr Zeit hätte. Er spricht in dem Interview als einer der wenigen weltweit bekannten Musiker darüber, dass und warum es heute nicht mehr möglich ist, sich bequem zurückzulehnen. Und er spricht mir aus dem Herzen. Der Artikel machte mich gwundrig auf den Menschen und den Musiker. Also hörte ich mir ein paar Aufnahmen an. Und war berührt, begeistert, ergriffen. Wieder mal der Gedanke, das will ich mit Thamiam teilen. Und immer noch der Schock, wenn ich erkenne, dass das nicht mehr geht.

mehr lesen

Sofalesung ohne Thamiam und mehr – Reading without Thamiam and more

Copyright, AincaArt, Ainca Kira, Foto und Text, Writer, Photographer, Photography, Bruderholz
Für die Kühe aus Offenstallhaltung nun das erste Jahr, dass sie auf die Weide dürfen. Umdenken eines Bauern - For the cows, who used to live in open stabling, it is the first year that they are allowed to go to pasture. Change of thinking of their farmer.

Neues von der Vermieterseite. Oder, besser gesagt, nichts Neues. Die Vermieter hätten mir bis heute die zuviel bezahlten Nebenkosten zurückbezahlen sollen. Wie erwartet haben sie das nicht gemacht.

Nun warten wir auf Antwort des Vermieteranwaltes, der die Zustimmung geben soll, dass die zuviel bezahlten Nebenkosten mit der Miete der nächsten beiden Monate verrechnet werden.

 

mehr lesen

Über das Verstummen, wenn das Unfassbare zu gross ist - About falling silent, when the intangible is too big

Thamiam, Thamiam Kirchhofer, copyright, AincaArt, Ainca Kira, Foto und Text, Writer, Photographer, Photography

Einige Wochen mussten vergehen. Kennst du das? Jedesmal, wenn ich schreiben wollte, - ich wusste auch was, verkrümelten sich die Worte. Wie kleine Käfer, die merkten, dass sie entdeckt worden waren, verschwanden sie eilig durch schmale Ritzen in unzugängliche Höhlen. Keine Chance, sie wieder hervorzulocken. Auch jetzt noch nicht.

mehr lesen

Schönheiten und nächtliche Deichwache - Beauties and Nocturnal Dike Guard

Die wundervollen Impressionen aus meinem neuen Freizeitgarten und aus Balkonien versöhnen mich von neuem mit dem Übermass an Hahnenfuss, Löwenzahn, Diestel und Giersch im neuen Garten. Ich liebe diese Pflanzen ebenso. Aber wenn neben ihnen kein Platz mehr bleibt für Gemüse, können eben nicht alle bleiben. Das gab viel zu tun die letzten Wochen. Und obwohl alle Muskeln schmerzten, war es ein Segen. Das Jäten schenkte mir Stunden, in denen ich ruhiger an Thamiams Tod und die Jahrestage dachte. Es hat mich zeitweise abgelenkt und die Gartenarbeit kräftigt auf Dauer.

mehr lesen

Verschiedene Wege - Different Ways

mehr lesen