Sind Lesben, Schwule, Trans ... - LBGTIQ-Menschen wirklich akzeptiert?

Copyright, AincaArt, Ainca Kira, Foto und Text, Writer, Photographer, Photography, LBGTIQ, Regenbogen, Regenbogenflagge, Rainbow, GayWest2014
AincaArt GayWest 2014 *

Ich selbst habe in den letzten 26 Jahren nicht so oft schlechte Erfahrungen gemacht. Zwei Mal wegen Männern auf der Strasse und einmal erst kürzlich in einem anderen Zusammenhang.

(Abgesehen von selbst abwertendem Verhalten mancher gleichgeschlechtlich Liebender.) Ich kenne jedoch einige, die öfter verbale oder körperliche Gewalt erlebten.

 

 Tagesschau DE

 

Nein, wir sind nicht genügend akzeptiert, solange es diese Gewalt gibt und solange es nicht genau so "normal" ist lesbisch zu sein oder schwul oder trans oder bi ... wie hetero.

Oder solange es Menschen gibt, die behaupten, lesbisch/schwul zu sein sei unnatürlich. Oder nicht gottgewollt. Und dabei verkennen, dass mindestens 1500 Tierarten belegt sind, in denen es neben Mann-Fraupaaren auch gleichgeschlechtliche Paare gibt

mehr lesen 0 Kommentare

Ehe für alle

Am 30. Juni beschloss der deutsche Bundestag die Ehe für alle. Inzwischen wurde sie auch vom Bundesrat gebilligt. In der Schweiz sind wir noch weit davon entfernt.

 

Was es ausmachen kann, wenn es keine Ehe für alle gibt und/oder kein Adoptionsrecht für LBGTIQ. Die leibliche Mutter kann z.B. von heute auf morgen beschliessen, dass du nicht mehr Co-Mama bist bzw. es niemals warst.

 

Einfach so. Dass es in deinem Herzen und denen der Kinder anders aussieht, spielt keine Rolle. Ihr  habt keine Rechte, die ihr juristisch schützen lassen könntet.

mehr lesen

Happy Coming Out Day

Happy Coming Out Day and PROTECTION and DIGNITY for PEOPLE who have to LIVE in homophobic countries.

mehr lesen