Aliens - Menschen und andere Tiere V / Aliens - Humans and Other Animals V

Copyright, AincaArt, Ainca Kira, Foto und Text, Writer, Photographer, Photography, Taubenplage, Parasitenplage, pigeon plague, parasite plague,
Sammlung für die Bestimmung durch den Biologen; ein Teil von dem, was ich über der Badewanne aus den Kleidern geschüttelt habe - Collection for determination by the biologist; part of what I shook out of my clothes over the bathtub

Es hat nachgelassen mit der Stecherei und Beisserei. Göttin oder wem auch immer sei Dank. In den letzten drei Tagen wurde ich nur noch zweimal gestochen, merke aber, dass ich noch auf der Hut bin. Ich traue mich noch nicht, Wäsche aus dem Schrank zu nehmen ohne sie vorher zu waschen und im Tumbler zu trocknen. Dabei mag ich tumblern gar nicht. Ich hänge meine Wäsche lieber auf. Zum einen bleibt sie länger heil und zum anderen liebe ich es zu sehr, meine Nase in frische Wäsche zu stecken, die nach Sonne und Blumen duftet.

 

Auf dem Dach „natürlich“ keine Veränderung. Und im Estrich (schw.dt. für Dachboden) hängen die Isolationsmatten weiterhin herunter. Und was im Kleiderschrank alles kreucht und fleucht will ich heute gar nicht so genau wissen. Es reicht zu wissen, dass ich nächstens die Herbst und Winterkleider vom Dachboden runterholen muss. Keine Ahnung, wie das geschehen soll, wer das machen soll. Ich habe keine Kraft mehr dazu.

 

Aber seit ich die Ohren offen habe für den Namen der Verwaltung, höre ich Unerhörtes über diese unsägliche Firma. Deutlicher darf ich vorläufig nicht werden, weil Verfahren, auch mit Mieter*innen in anderen Liegenschaften hängig sind. Nur soviel. Vermieterschaft und Verwaltung passen wunderbar zusammen.

 

Zum Schluss noch was Schönes. Wer von euch war das? - At the end for today something nice. Which of you was that?

Copyright, AincaArt, Ainca Kira, Foto und Text, Writer, Photographer, Photography, Sunset, Sonnenuntergang, Rot, Red
Gestern Abend - Yesterday evening

*****

The stinging and biting has subsided. Thank Goddess or whoever. I've only been stung twice in the last three days, but I realize I'm still on my guard. I still don't dare to take laundry out of the closet without washing it and drying it in the tumble dryer. I don't like tumble dryers at all. I prefer to hang up my laundry. On the one hand, it stays intact longer and, on the other hand, I love to stick my nose in fresh laundry that smells of sun and flowers.

 

“Of course” no change on the roof. The pigeons continue to coo happily. I would, too, if I were a pigeon. It's nice up there. And protected from wind, rain and birds of prey. And in the screed (Swiss German for attic) the insulation mats still hang down. And today I don't really want to know what do creep and fly in the armoire up on the attic. It's enough to know that I'll have to get my autumn and winter clothes down from the attic soon. I have no idea how that should be done, who should do it. I don't have the strength anymore.

But since I've opened my ears to the name of this estate management, I've been hearing egregious things about this disagreeable company. For the time being, I cannot be more explicit because there are diverse proceedings pending, including those involving tenants in other properties. Only that much. Landlords and so called management go well together.

*****

 

Konstruktive Beiträge im Gästebuch sind willkommen - Constructive feedback in the guestbook are welcome.

*****